Gemeinschaft stärken

Das MGH unterstützt das Projekt "Aufbau sorgender/aktiver Dorfgemeinschaften" in der VG Saarburg-Kell

Die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell unterstützt ihre Kommunen dabei, aktive Dorfgemeinschaften aufzubauen und sich so auf die vielfältigen Herausforderungen der nächsten Jahre vorzubereiten. Dabei stehen zukunftsprägende Themen wie der demografische Wandel, Daseinsvorsorge und Gesundheit im Fokus.

 

Anfang 2016 fiel der Startschuss für das LEADER-geförderte Projekt „Aufbau sorgender/ aktiver Dorfgemeinschaften“ in den beiden Modellgemeinden Trassem und Kastel-Staadt. Vorrangiges Ziel dabei ist die Aktivierung der Bürgerinnen und Bürger. Zu Beginn wurde von Bernd Gard, ehrenamtlicher "Beauftragter der Verbandsgemeinde Saarburg für den Aufbau sorgender und aktiver Gemeinschaften" in beiden Dörfern eine Zukunftswerkstatt mit und für die Menschen vor Ort angeboten. Hierbei wurde den Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform geboten, auf der sie sich austauschen und somit Ideen und Visionen für eine zukünftige Dorfgemeinschaft in ihrem Ort entwickeln konnten. Engagierte Bürgerinnen und Bürger aus den Modellgemeinden bildeten im Zuge dessen jeweils sechs themenspezifische Arbeitsgruppen in ihren Kommunen. In den beiden Orten sind jeweils ca. 30 Personen in den jeweiligen Arbeitsgruppen tätig. Thematisch behandeln die Gruppen zukunftsorientierte Themen wie Senioren, Gesundheit, Begrüßungskultur oder Mobilität. Zudem beschäftigen sich weitere Arbeitskreise mit der Verbesserung der Festkultur im Ort oder der Förderung des Tourismus. Die Arbeitsgruppen tagen selbstständig und arbeiten kreativ an der Entwicklung bemerkenswerter Ideen und Projekte.

Inzwischen beteiligen sich auch die Ortsgemeinden Serrig, Ayl, Taben-Rodt, Merzkirchen, Wincheringen sowie die Stadt Saarburg an diesem Prozess.

 

Unterstützt und begleitet werden die Gruppen von einem hauptamtlichen Dorfberater, der bei der Verbandsgemeinde Saarburg ansässig ist und somit die Schnittstelle zwischen Bürgern und Verwaltung bildet. Zusätzliche Hilfe bekommen die Arbeitsgruppen auch durch die vielfältigen Angebote des Mehrgenerationenhauses und der Ehrenamtsbörse. Durch dieses Netzwerk wird den Arbeitskreisen ein breit gefächerter Pool an Optionen zur Verfügung gestellt, auf die sie nach Bedarf zurückgreifen können.

Anschrift

Staden 130

54439 Saarburg

Telefon: +49 6581 2336

info@kulturgiesserei-saarburg.de

 

Anfahrt

 

Hygiene- und Abstandsregeln

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr

So/Feiertag 11.00-17.00 Uhr

 

Unser Museum hat wieder geöffnet, Sie benötigen auch keinen Test! Eine Terminvereinbarung ist gerne möglich, aber nicht verpflichtend. Gleiches gilt für die Kleiderkammer.

Für den Besuch unserer Kultur-veranstaltungen benötigen Sie keinen Test oder Impfnachweise, allerdings gilt bei uns für alle eine Maskenpflicht bis man am Platz sitzt.

Unsere sozialen Dienstleistungen können wir entsprechend den AHAL Regeln durchführen. Gerne können Sie vorher Termine vereinbaren. Wir sind für Sie wochentags von 9.00 bis 17.00 Uhr per Telefon, Mail oder auch Videochat erreichbar.

 

Das Café Urban ist sowohl Innen als auch Außen wieder ohne Test- und andere Nachweise frei zugänglich mit Maske bis zum Tisch! Bitte reservieren Sie vorab einen Tisch. Wir bieten auch weiterhin den Vielfalt Mittagstisch 

als take away an!

 

Benötigen Sie Alltagshilfen?

mehr...

 

Fragen zur Notbetreuung?

mehr...

 

Hilfe für Impftermine?

mehr...