Venite, Videte et Mirate!

Kommt, seht und bestaunt unsere

mittelalterlichen Handwerkskünste!

10/11. März 2018 | 16.00-22.00, 11.00-18.00 | Eintritt frei

In der ehemaligen Glockengießerei Mabilon existieren auch heute noch Werkstätten, die zum Betrieb der Glockengießerei notwendig waren. So auch die Brennöfen, in denen erneut die Bronze für das Gießen kleiner Gegenstände erhitzt wird. Bauen werden wir einen Rennofen, der seit der Eisenzeit zum Schmieden genutzt wurde, belüftet durch Blasebalge. Gezeigt wird dann das Schmieden ebenso wie das Schleifen von Werkzeugen.

Darüber hinaus werden sich auch andere Handwerksberufe authentisch präsentieren und die Leistungen des 13./14.  Jahrhunderts ins Gedächtnis rufen. In mittelalterlichen Städten wie der Stadt Saarburg existierten neben Handwerkermärkten u.a. immer auch Frucht- und Viehmärkte und so werden wir den Handwerkermarkt mit einem Markt regionaler Produkte verbinden und den modernen Gedanken eines „Unverpackt- Handels“ beleben. Schließlich gab es im Mittelalter keine Plastiktüten!

Jongleure, mittelalterliche Musik und ein Spiel mit dem Feuer bieten ein kurzweiliges Marktgeschehen, und natürlich gibt es an vielen Ständen auch ein Mit-Mach-Programm für die ganze Familie.

Anschrift

Staden 130

54439 Saarburg

Telefon: +49 6581 2336

info@kulturgiesserei-saarburg.de

 

Anfahrt

 

Öffnungszeiten

Mo-Fr 09.00-17.00 Uhr

Sa/So/Feiertag 11.00-17.00 Uhr